Vorbericht Herren zum Rückrundenstart gegen den FC Lichtental!!!

August 13, 2015

FC Lichtental-VFB Unzhurst (Sonntag 17.00 Uhr, Reserven 15.15 Uhr)

Der lange Atem von Georg Hornung und seinem Spielausschussteam, der kommissarisch bis zur Jahreshauptversammlung im September die Sportvorstandschaftgeschäfte vom scheidenden bisherigen Sportvorstand Rainer Ludwig übernahm; sollte sich letztlich auszahlen. Der Rest ist bekannt: Der VFB Unzhurst konnte sich im Verbund mit dem SV Weitenung beim Bezirkstag in Waldprechtsweier durchsetzen und geht nun in die vierte Bezirksligaspielzeit.

In der Sommerpause gab es beim VFB einige Veränderungen: So konnte der „Meistercoach“ von 2012, Carsten Neef, wieder in den Engert gelockt werden, der nach dreijähriger Amtszeit Daniel Scigliuzzo ablöst. Mit Lukas Reichenbach und Jakob Schöttgen konnten zwei Spieler mit Landesligaerfahrung vom VFR Achern hinzugewonnen werden. Desweiteren kompensieren einige hoffnungsvolle Talente den VFB Kader, die aus der „Jugendschmiede“ dazu stießen. Die Langzeitverletzten Rico Hornung und Manuel Friedmann scheinen in naher Zukunft auch wieder Einsatzbereit, so dass auch diese zwei Spieler als Neuzugänge zu werten sind, legt man die letzte Spielzeit zu Grunde. Dazu kommt noch Julian Gander, der nach seiner Studienzeit in Mönchengladbach auch wieder mit von der Partie ist. Veränderungen die auch bitter nötig waren, denn mit Steven Knosp (VFB Bühl) und Christian Nussbrücker (Karriereende nach erneutem Kreuzbandriss) sowie Dominik Spinner und Andy Doll (Studium), war viel Bewegung im Kader.

Die Vorbereitung war geprägt von Licht und Schatten, so dass man ein erstes Urteil erst nach dem ersten Spiel in Lichtental fällen kann, wo man nun tatsächlich steht. Eine erste Prüfung bestand der VFB bei der Bezirkspokalpartie in Leiberstung, bei der man verdientermaßen als 2-3 Sieger vom Platz ging.

Mit dem Aufsteiger aus Lichtental hat man gleich eine harte Nuss vor der Brust. Denn bekanntlich nehmen Aufsteiger die verbundene Euphorie meist in die neue Spielklasse mit und schwimmen auf einer Erfolgswelle. Dennoch will der VFB Unzhurst positiv aus den Startlöchern kommen und zumindest einen Punkt mitnehmen. Denn gerade im Hinblick auf das darauffolgende Heimspiel gegen „Geheimfavorit“ Ottenhöfen wäre ein Punkt(e)-Gewinn nicht der schlechteste Ansatz.

Please reload

//Frauenmannschaft feiert Saisonabschluss mit Hüttenwoch...

July 22, 2020

1/10
Please reload

Please reload