// Spielbericht Frauen Verbandspokal SG Unzhurst - FC Denzlingen 2:1//

November 3, 2016

SG Unzhurst - FC Denzlingen 01.11.2016/ Pokalspiel Frauen
Nachdem die SG Unzhurst sich in der vorherigen Pokalrunde in Hofstetten mit einem 1:3 Sieg durchsetzen konnte, erwartete sie am 01. November der Verbandsligist FC Denzlingen im heimischen Engert. Von Beginn an war klar, dass dies keine einfache Aufgabe sein wird. Umso erfreulicher war es dann zu sehen, mit welchem Willen und welcher Entschlossenheit die SG Unzhurst sich in das Viertelfinale des Verbandspokals kämpfte.
Der FC Denzlingen machte von Beginn an Druck und hatte das Ziel, das Spiel bereits früh zu entscheiden. Die SG Frauen hielten jedoch gekonnt dagegen. Nach einem Foul war es dann Claudia Spörl, die in der 18. Minute den Freistoß in den rechten Winkel zirkelte. Der Ball prallte am Innenpfosten ab und konnte durch Julia Manna erfolgreich eingenetzt werden.
Die SG Frauen merkten dem gegnerischen Team eine gewisse Unsicherheit an, weshalb man auf das 2:0 presste. In der 29. Minute war es dann Melisa Zukic, die den Abschluss fand, welcher jedoch von der Torfrau pariert wurde und nur knapp am Pfosten vorbei rollt. Auch eine Eckballabnahme per Kopf von Julia Manna scheiterte an der gegnerischen Torfrau.
Kurz vor der Halbzeitpause musste man nochmal zittern: Ein Eckball in der 39. Spielminute führte zu einem Distanzschuss, welcher jedoch durch Marina Rehm pariert wurde und nur knapp über der Latte vorbei flog.
Die SG Unzhurst reagierte sofort darauf: ein Fernschuss von Ronja Berberich in der 43. Minute wurde durch die gegnerische Torfrau an den Pfosten gelenkt und prallte ab.
So ging man mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause.
In der Halbzeitpause wurden die richtigen Worte gefunden und die SG Unzhurst startete motiviert in die zweite Spielhälfte. 
 In der 52. Minute konnte Alina Deuchler eine lange Flanke entlang der Außenlinie auf Julia Manna schlagen. Diese wiederum setzt sich durch und legt den Ball quer in den 16 Meterraum, wo Melisa Zukic zum 2:0 einnetzt.
Die Freude hielt nicht lange an, da das Team des FC Denzlingen weiterhin Druck ausübte und dafür auch belohnt wurde: in der 61. Minute setzt sich eine Spielerinnen der gegnerischen Mannschaft durch und verkürzt zum 2:1.
Die SG Unzhurst versuchte Ruhe zu bewahren und weiterhin ihr Spiel souverän zu spielen. Melisa Zukic hätte den nahenden Sieg festigen können, scheiterte in der 73. Minute jedoch an der starken gegnerischen Torfrau.
Nach einer zittrigen Endphase konnte man jedoch die 2:1 Führung beibehalten unter anderem auch durch die starken Abwehrleistungen rund um Sarina Langenbacher, Christiane Huck, Alina Deuchler und Vanessa Kopp (46. Min. Ina Straßburger).

Foto: Thomas Steuerer/Acher -und Bühler Bote

 

Please reload

//Spielberichte Damen - Hegau 2 & Iffezheim//

November 20, 2019

Frauen Verbandsliga Südbaden: Hegauer FV 2 – VfB Unzhurst, 7:1 (5:0)

Der Hegauer FV 2 fertigte die Frauen des VfB Unzhurst am Samstag nach allen Regeln...

1/10
Please reload

Please reload