// Vorbericht Herren VfB Unzhurst - FC Lichtental //

March 8, 2017

VFB Unzhurst-FC Lichtental Sonntag 15.00 Uhr

Zum 19.Spieltag gastiert der FC Lichtental im Unzhurster „Engert“.

Nach dem 1-2 Auswärtssieg beim SV Weitenung empfängt die Mannschaft um Spielertrainer Marcel Stern den FC Lichtental. Die Gäste um Trainer Joos belegen im Moment den 10. Tabellenplatz, bei 23 Punkten und einem Torverhältnis von 37-41. Der Start in die Restrunde war dabei von weniger Erfolg gekrönt, wo der FCL auf eigenem Terrain gegen Rotenfels mit 1-4 als Verlierer vom Platz ging. Die Marschroute der Gäste wird sicher sein diese Punkte sich in Unzhurst wieder zu holen. Hier sollte sich der VFB Unzhurst einen klaren Matchplan zurechtlegen; denn eine Niederlage kann sich der VFB ganz sicher nicht leisten, denn hierzu ist der 6.Tabellenplatz mehr als trügerisch. Zwar hat man bei 27 Punkten nur vier Punkte Rückstand auf den 4-Platzierten FV Rotenfels, auf der anderen Seite beträgt der Vorsprung auf das untere Mittelfeld mal gerade 5 Punkte. Im Vorrundenspiel konnte der VFB mit einem 1-0 Sieg die Punkte aus Lichtental entführen. Beim Blick auf die Tordifferenz kann man deutlich ablesen wo beim VFB der Schuh drückt und wo man bis Dato einen herausragenden Job macht. So hat man mit den bekommenen Gegentreffern (16) einen Ligabestwert wo nicht mal der Tabellenführer Sasbach herankommt (25). Allerdings ziert man bei den geschossenen (19) das Tabellenende. Dies zeigte auch der Auftakt in Weitenung; denn bevor der SV Weitenung das 1-0 vorlegte hätte der VFB schon längst mit 2-0 führen „Müssen“, legt man das Chancenverhältnis zu Grunde. Um diesen Umstand etwas zu ändern reagierten die VFB-Verantwortlichen und konnten in der Winterpause Christian Schlusser vom VFB Bühl einen Wechsel in den „Engert“ schmackhaft machen. Und die Premiere im Unzhurster Trikot ließ sich gar nicht schlecht an. So trat C. Schlusser einmal als Torschütze in Erscheinung und einmal als Vorlagengeber für Manuel Friedmann der das 1-2 markierte. Wichtig wird sein, dass man bei all spielerischer Qualität die man zweifelslos besitzt, auch in kämpferischer Hinsicht zu überzeugen mag. Bleibt zu hoffen das die VFB-Spieler auch weiter „Klar im Kopf“ bleiben. Denn für Träumereien bietet dieser 6.Platz keinen Raum.

Please reload

//Bambinis : Toller Start mit neuem Trainerteam in die H...

September 22, 2020

1/10
Please reload

Please reload