//Spatenstich des VfB Unzhurst – Baubeginn zur Umwandlung des Tennenplatz in einen Naturrasenplatz//

May 13, 2017

Bereits mit der Vereinsgründung im Jahre 1931 pachtete der VfB Unzhurst (damals noch als FC Zell) ein Wiesengrundstück in den Seematten im Ortsteil Zell. Seit mehr als 86 Jahren wird an genau dieser Stelle Fußball gespielt. Am vergangenen Freitag trafen sich Vereinsmitglieder, Bürgermeister Jürgen Pfetzer, Vertreter der ausführenden Firmen „stadt landschaft +“ und „bau+grün AG“ sowie Mitglieder der Gemeinderatsfraktionen zum Spatenstich für den Umbau des Tennenplatz in Unzhurst in einen Naturrasenplatz.

Für den VfB Unzhurst war es ein historischer Tag, an dem das Projekt -welches neben dem Rasenplatzumbau auch eine Flutlichtanlage, ein Tiefbrunnen und die Aufwertung des Bolzplatzes beinhaltet- so Vorstandsmitglied Marcus Deuchler in seinen einleitenden Worten. Sein Dank ging an alle fleißigen Helfer für die bereits erbrachte und noch geplanten Eigenleistungen, sowie die vielen Spender, welche zur Finanzierung des Vereinsanteils beitrugen. Insbesondere bedankte sich der Verein für die Unterstützung aus Ottersweier durch die Bernhard Friedmann-Stiftung und die Sportstiftung Biniok.

Auch Bürgermeister Jürgen Pfetzer erwähnte die Besonderheit des Tages. Es wird nämlich mit diesem Umbau der letzte Tennenplatz in der Gemeinde Ottersweier zurückgebaut. Er betonte die konstruktive Zusammenarbeit zwischen Verein und Gemeindeverwaltung in der Vorbereitung des Bauprojektes, welche bis zum heutigen Baubeginn bereits seit über 2 Jahren andauert. Fachplaner Clemens Appel informierte abschließend über die Projektdetails und den Bauzeitenplan, so dass nach dem informellen Part im gemütlichen Teil auf den erfolgreichen Bau des neuen Rasenplatz angestoßen wurde. In geselliger Runde ließ man mit vertiefenden Gesprächen rund um das Vorhaben den Spatenstich ausklingen.

Der VfB Unzhurst freut sich nun auf die Ausführung der Arbeiten bis hin zur geplanten  Einsaat voraussichtlich Ende Juni, so dass im Herbst diesen Jahres die Platzabnahme erfolgen kann. Ob schon 2017 der erste Ball auf dem neuen Rasenplatz rollt, hängt vom Wachstum und der Witterung ab. Bis dahin müssen sich der Verein und die aktiven Fußballer nun leider noch etwas gedulden.

Die Vereinsmitglieder des VfB Unzhurst bei Spatenstich zum Umbau des Tennen- in einen Naturrasenplatz. Am Spaten von links nach rechts: Vorstand Sport Georg Hornung, Bürgermeister Jürgen Pfetzer, Clemens Appel vom Planungsbüro „stadt landschaft +“ in Karlsruhe, Vorstand Finanzen Marcus Deuchler, Vorstand Geschäftsführung Angela Metzinger und Martin Sautter von der ausführenden Baufirma „bau + grün“ in Sinzheim.

 

Please reload

//Spielbericht Herren VfB - FV Muggensturm 3:0//

December 9, 2019

VFB Unzhurst – FV Muggensturm 3:0 (2:0)

Bescherung im Engert, VFB mit Doppelsieg zum Jahresende! Am letzten Spieltag des Jahres konnten beiden Mannscha...

1/10
Please reload

Please reload