//Saisonfinale Unzhurster Frauen - Spielbericht und Verabschiedung//

May 23, 2017

SG Unzhurst-FC Weisweil 2:1

 

Am letzten und alles entscheidenden Spieltag empfing die SG Unzhurst den zweitplatzierten FC Weisweil. Mit einem Sieg könnte Unzhurst auf Platz zwei springen und bei einer gleichzeitigen Niederlage von Wolfenweiler in Gengenbach, sogar Meister werden.

Die Unzhurster Frauen begannen mit einem Traumstart. Nach hart umkämpften Kopfballduellen im Mittelfeld gelangte der Ball zu Melisa Zukic, welche sofort Julia Manna schickte. Sie ging alleine aufs Tor zu und schloss konzentriert zum 1:0 Führungstreffer ab.Zwischenzeitlich lag der FC Wolfenweiler-Schallstadt mit 2:0 zurück, was bedeutete, dass Unzhurst zu diesem Zeitpunkt Meister gewesen wäre.Es wurde kein Ball hergeschenkt, denn die Heimmannschaft versuchte alles, um die Führung zu halten oder sogar auszubauen. Mit einem Unentschieden wäre zu jenem Zeitpunkt nämlich Weisweil Meister gewesen. Kurz vor der Halbzeit kamen die Weisweiler durch Freistöße zu gefährlichen  Torchancen, Marina Rehm lenkte den Ball aber noch mit den Fingerspitzen über die Latte. In der 36. Minute konnte jedoch auch sie nichts mehr machen, als die Gäste mit einem Schuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck den Ausgleich erzielten.

 

In der zweiten Halbzeit drängte die SG Unzhurst auf den Treffer zum 2:1, doch dies gestaltete sich schwierig, denn Weisweil stand sehr tief, um das Unentschieden zu halten.Somit ging es in eine spannende Schlussphase, in der Unzhurst alles nach vorne warf. Auch in Gengenbach wurde es nochmal spannend, weil Wolfenweiler-Schallstadt der Anschlusstreffer gelang. In der 84. Minute erzielte dann Melisa Zukic das umjubelte Tor zur erneuten Führung. Sie überwand die gegnerische Torhüterin mit einem hohen Ball. Weisweil kam in den letzten 5 Minuten noch gefährlich vor das Tor, doch die Heimmannschaft gab alles, um die Führung über die Zeit zu bringen und kämpfte bis zum Ende. Leider erfuhr man direkt nach dem Abpfiff, dass Wolfenweiler-Schallstadt in der 90. Minute das 2:2 erzielte und somit Meister ist. Trotzdem gaben die Unzhurster Frauen alles was in dieser Partie für sie möglich war, nämlich ein Sieg. Somit beendeten sie die Saison mit einem tollen 2. Platz.

 

Die Saison unserer Unzhurster Frauen ist vorbei. Am Ende wurde es ein respektabler 2. Platz. Die SG Unzhurst II schloß ihr letztes Spiel ebenso erfolgreich ab und gewann gegen den FV Baden-Oos mit einem 4:2 und ergatterte den 4. Platz. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger.

 

Danke für die großartige Unterstützung unserer Fans, Familie, Freunden und VfB-Anhängern. Ein großer Dank geht auch an unsere Celina Birk und ihrer Tochter Mara, die hochschwanger Wind und Wetter trotzte und bei jedem Spiel unsere Frauen unterstützte! Vielen Dank!

Wir wünschen auch unseren Spielerinnen, Julia Manna, Sarina Langenbacher, Schirin Gebhardt, die an diesem Tag verabschiedet wurden alles gute für die Zukunft und bedanken uns für die erbrachten Leistungen für den VfB.

 

Danke Mädels!

 

Eure VfB Familie

 

P.S.: You´ll Never Walk Alone

 

 

 

 

 

Please reload

//Spielberichte Damen - Hegau 2 & Iffezheim//

November 20, 2019

Frauen Verbandsliga Südbaden: Hegauer FV 2 – VfB Unzhurst, 7:1 (5:0)

Der Hegauer FV 2 fertigte die Frauen des VfB Unzhurst am Samstag nach allen Regeln...

1/10
Please reload

Please reload