//Vorbericht Herren FV Würmersheim vs. VfB//

FV Würmersheim-VFB Unzhurst Sonntag 14.30 Uhr

Zum 15.Spieltag gastiert der VFB Unzhurst beim unangefochtenen Tabellenführer FV Würmersheim. Gegen das Team von Trainer Manuel Jung steht der VFB Unzhurst vor einer Herkulesaufgabe. Der Platz an der Sonne hat der Tabellenführer mit 38 Punkten garniert, sowie mit einem Torverhältnis von 46-13, was ein Bestwert in der Bezirksliga bedeutet. In den sechs ausgetragenen Heimpartien gab sich der FV Würmersheim bislang makellos und holte mit achtzehn Punkten die volle Punkt-ausbeute.

Für den VFB Unzhurst scheinen die Trauben also sehr hoch zu hängen. Dennoch ist es ein Spiel das der VFB Unzhurst ohne den üblichen Druck angehen kann. Von daher ist es das schwierigste Spiel der Saison und gleichzeitig das Einfachste. Denn gewinnt der FVW so ist dies normal, wie so oft in dieser Saison. Kann der VFB Unzhurst das Kunststück vollbringen und dem Spitzenreiter ein oder gar drei Punkte abringen, so könnte man zumindest für die Schlagzeilen sorgen; was gleichzeitig Balsam für die VFB-Seele wäre die in den letzten Wochen doch arg geschunden wurde. Doch soll es dazu kommen, so muss man einiges in die Waagschale werfen. Vor allem die kämpferischen Tugenden werden dabei eine tragende Rolle spielen. Im personellen Bereich geht es VFB Trainer Marcel Stern wie einst dem Entertainer Rudi Carell und dem Motto „Lass dich Überraschen“. Denn planbar scheint im Moment vieles, nur nicht der Kader für das sonntägliche Spiel. Nichts desto trotz sollte man positiv bleiben nach dem „Einstein-Prinzip“ der es einst so formulierte: „Entferne dich von dem negativen Menschen der in jeder Lösung ein Problem sieht. Das Vorspiel der Reserven wird um 12.45 Uhr angepfiffen.