//Spielbericht Herren FV Ottersdorf - VfB 1:1//

April 29, 2019

FV Ottersdorf - VfB Unzhurst 1:1 (1:1)

In einem eher durchschnittlichen Bezirksligaspiel trennten sich die Teams letztlich leistungsgerecht. Vom Anpfiff weg entwickelte es sich ein Spiel das mehr oder weniger von seiner Robustheit lebte. Dabei gelang dem Gastgeber ein guter Start und ging bereits in der 8. Minute durch Spielertrainer Stefan Kalkbrenner verdientermaßen mit 1:0 in Führung. Der VfB Unzhurst agierte zu diesem Zeitpunkt zu unentschlossen und lethargisch. So hatte man den Eindruck, das der VfB Unzhurst auf der Suche nach sich selber ist; im Mittelfeld klemmte es an klare Staffelungen und Zuordnungen und die Unzhurster Offensive hing mehr oder weniger in der Luft, das klare Anspiele der Marke "Peter Alexander" hatte, getreu dem Motto: hier ist kein Mensch, hier sollte ich sein. Da auch die Hausherren spätestens am Sechzehnmeter-Raum mit dem Latein am Ende waren, sahen die Zuschauer eine Partie auf überschaubarem Niveau .
Erst ab der 35. Minute kam die Elf von Spielertrainer Marko Kesch besser in die Partie und erarbeitete sich die ein oder andere Halb-Chance. In der 43. Minute ließ man dann sein spielerisches Potenzial aufblitzen und kam prompt zum 1:1-Ausgleich, welches Marco Bauer aus linker Position erzielen konnte. Im Wissen um den psychologischen Vorteil den Zeitpunkt betreffend als man das 1-1 markierte, kam Unzhurst zielgerichteter aus der Kabine und versuchte Druck aufzubauen. Allerdings glich das Offensivspiel dem Ritt auf einer Rasierklinge, da man immer die Gefahr im Hinterkopf haben musste, bei einem Fehlpass in ein Gegenpressing und somit in einen Konter zu laufen. Dieses Problem umgarnte auch den FV Ottersdorf, so dass Kampf Trumpf war und sich das Spiel zwischen den zwei Boxen abspielte. Schön anzuschauen für Taktik-Ästhetiker, ein Graus allerdings für Fans des gepflegten Strafraumfußballs. Letztlich blieb es bei einem gerechten Remis, welches Unzhurst etwas mehr bringt als dem FV Ottersdorf.
Im Vorspiel der Reserven gewann Ottersdorf II mit 2:1. Den zwischenzeitlichen 0:1-Führungstreffer markierte Rico Hornung. Da aus Spielermangel der nächste Gegner Fathispor Baden-Baden wohl seine Mannschaft zurück zieht, wird man am Osterwochenende wohl spielfrei haben.   
      

Please reload

//Spielberichte Damen - Hegau 2 & Iffezheim//

November 20, 2019

Frauen Verbandsliga Südbaden: Hegauer FV 2 – VfB Unzhurst, 7:1 (5:0)

Der Hegauer FV 2 fertigte die Frauen des VfB Unzhurst am Samstag nach allen Regeln...

1/10
Please reload

Please reload