//Spielbericht Herren VFB Unzhurst – FV Baden-Oos 0:0//

September 29, 2019

VFB Unzhurst – FV Baden-Oos 0:0

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge, wobei letztere mit 6:2 gegen den Rastatter SC / DJK ziemlich deutlich ausfiel, wollte der VFB zurück in die Form der ersten Spieltage finden. Mit dem FV Baden-Oos kam jedoch eine Mannschaft ins Engert, welche dem VFB über 90. Minuten die Stirn bieten konnte. So bekamen die Zuschauer ein Unentschieden der besseren Art zu Gesicht.

Der VFB Unzhurst startete gut in die Partie, konnte jedoch trotzt schönen Kombinationen zwischen Steven Knosp, Jakob Schöttgen und Ali Büyükasik nicht die entscheidende Lücke in der Abwehr der Gäste finden. In der 14. Minute scheiterte Jakob Schöttgen erstmals aus kurzer Distanz. Nur drei Minuten später brachte Yusuf Büyükasik zwar per Distanzschuss den Ball auf das Gehäuse der Gäste, konnte damit aber den Torwart der Ooser Bariou Amoussou nicht überwinden. Baden-Oos wechselte früh und brachte nach 25. Minuten Theodoros Hatzigiannis für Lari Djordjevic. Dies zahlte sich aus und so konnte sich nach 28 Minuten auch Roman Frank, als Keeper des VFB Unzhurst beweisen, nachdem Igor Lalic den Ball aus knapp 18 Metern auf den Kasten des Heimteams brachte. Chancen der Gäste waren meist das Resultat einiger Ballverluste im Aufbauspiel des VFBs, diese wurden jedoch meistens von Johannes Kist oder Marko Kesch entschärft.  Die wohl größte Chance im Spiel hatte Jan Metzinger in der 40. Spielminute, als er von einer schönen Flanke durch Andreas Doll überrascht wurde und den Pfosten traf. Nach 60 Minuten bewarb sich Roman Frank erneut als Kandidat für die Auszeichnung Spieler des Spiels mit einer Glanzparade. In der 65. Und 68. Spielminute versuchten beiden Mannschaften nochmals frischen Schwung in die Patie zu bringen, so brachte der FV Slobodan Spaskovski für Emre Topal und Pantelis Kalpakoglou für Igor Lalic, auf der Seite des VFBs kam Rico Widmann für Ali Büyükasik aber diese und auch die späteren Einwechslungen von Tim Babel für Jan Metzinger und Marco Kübel für Steven Knosp konnten nicht das Rezept liefern, um einen der stark spielenden Keepern zu überwinden. Am Ende steht ein Leistungsgerechtes 0:0, welches dem FV Baden-Oos vorerst reicht, um Platz 4 zu halten und den VFB Unzhurst zwischenzeitlich auf Rang 5 klettern lässt. Beide Teams sind nur einen Punkt von Tabellenführer SV Ulm entfernt. Im Vorspiel unterlag die zweite Mannschaft des VFB Unzhurst trotz kämpferischer Leistung und einem Hattrick von Lukas Hodapp mit 3:4 gegen die zweite Auswahl von Baden-Oos. Nächsten Samstag geht es für den VFB dann in den „Hasenwald‘‘ nach Ottenhöfen, dort gilt es, die Leistung weiter auszubauen und zurück auf die Siegesstraße zu finden.

Please reload

//Spielbericht Herren VfB - FV Muggensturm 3:0//

December 9, 2019

VFB Unzhurst – FV Muggensturm 3:0 (2:0)

Bescherung im Engert, VFB mit Doppelsieg zum Jahresende! Am letzten Spieltag des Jahres konnten beiden Mannscha...

1/10
Please reload

Please reload