//Spielbericht Herren VfB-FV Ötigheim 1:1//

October 13, 2019

VFB Unzhurst – FV Ötigheim 1:1 (0:1)

Im Engert werden wieder die Punkte geteilt. Nachdem der VFB vergangene Woche nicht die Chance bekam endlich wieder als alleiniger Sieger vom Platz zu gehen, nahm man sich für das Heimspiel am 9. Spieltag viel vor. Mit dem FV Ötigheim empfing der VFB jedoch keinen leichten Gegner. Denn vier Siege, einer davon im Bezirkspokal, und ein Unentschieden in den letzten fünf Spielen gaben auch den Gästen aus Ötigheim die Berechtigung, auf einen Sieg zu hoffen.

Beide Teams tasteten sich langsam in die Partie, Steven Knosp hatte für den VFB die erste gute Gelegenheit, verfehlte das Tor der Gegner jedoch per Kopf. Auch die Ötigheimer konnten auf der anderen Seite den Ball nicht im Gehäuse unterbringen, so scheiterte Marian Dürrschnabel in der 13. Minute an Heimkeeper Florian Hodapp. Wenn es direkt vor dem Tor nicht funktioniert, dann möglicherweise aus der Distanz, dachte sich der Mittelfeldmotor des VFBs Ali Büyükasik. Sein beherzter Versuch aus 20 Metern war leider nicht erfolgreich und verfehlte das Tor um Haaresbreite. Auch die Ötigheimer versuchten sich nach 24 Minuten an einem Distanzschuss, konnten diesen aber nicht gefährlich aufs Tor bringen. Doch die Gästefans wollten ein Tor sehen und wenn es aus dem Spiel heraus nicht funktioniert, dann eben per Elfmeter. Lukas Reichenbach stoppte Marc Wittmann im Sechzehner. Für Schiedsrichter Valentin Hodler auf solch unfaire Art, dass er auf den Punkt zeigt, diese Entscheidung fällt wohl in die Kategorie: Kann man geben, muss man aber nicht. Florian Kleinschmidt war dies egal, er nutze die Chance zum 0:1 in der 26. Minute und damit auch zur Pausenführung. Auch in der 30. Minute sorgte der Schiedsrichter wieder für Gesprächsstoff, diesmal ging Jakob Schöttgen im Strafraum der Gäste zu Boden, doch der Unparteiische hielt das nicht für elfmeterwürdig. Der VFB spielte bemüht und hatte mehr vom Spiel, diese Überlegenheit konnte nicht bis zum Ende ausgespielt werden. Der letzte entscheidende Pass fehlte. Auf der anderen Seite lauerte der FV immer wieder auf Kontermöglichkeiten, um das Ergebnis zu sichern. Dies wusste die Abwehrreihe des VFB jedoch zu verhindern, indem sie sich in einer starken Form präsentierte. In der 77. Minute wurde aber auch endlich der Wunsch der Heimfans erfüllt und der VFB konnte den Ausgleich erzielen. Ali Büyükasik lies mit seinem starken Antritt das Mittelfeld des Fvs alt aussehen und steckte den Ball auf Yusuf Büyükasik durch. Dieser legte den Ball mustergültig für Jakob Schöttgen vor. Der Topscorer des VFBs bedankte sich mit Saisontreffer Nummer 7.  Im Anschluss ging es zurück zum vorherigen Hin und Her, ohne dass eine Mannschaft dabei echte Chancen herausspielen konnte. Am Ende steht erneut ein Leistungsgerechtes Remis. Der VFB ist damit nun seit 5 Spiele ohne Sieg. Die aktuellen Leistungen lassen jedoch bald wieder auf drei Punkte in einem Spiel hoffen. Am nächsten Samstag kommt um 16 Uhr mit dem SV Ulm der zweitplatzierte der Tabelle ins Engert. Mit bisherigen 31 Saisontoren werden die kommenden Gäste ebenfalls die Abwehrreihe des VFBs prüfen wollen. Es sieht nach einem spannenden Derby aus, welches man nicht verpassen sollte. Eine gute Möglichkeit, wieder 3 Punkte im Engert zu behalten, auch wenn es keine leichte Aufgabe wird.

Please reload

//Spielbericht Herren VfB - FV Muggensturm 3:0//

December 9, 2019

VFB Unzhurst – FV Muggensturm 3:0 (2:0)

Bescherung im Engert, VFB mit Doppelsieg zum Jahresende! Am letzten Spieltag des Jahres konnten beiden Mannscha...

1/10
Please reload

Please reload