//Spielbericht Herren SpVgg Ottenau-VfB 1:3//

November 11, 2019

SpVgg Ottenau – VFB Unzhurst 1:3 (0:0)

Der VFB ist zurück in der Erfolgsspur! Mit 6 Punkten kehrt der VFB vom Auswärtsspiel im Murgtal ins Engert zurück. Trotz guter Leistung der Ottenauer mussten sich die Hausherren letztlich mit insgesamt 1:7 Toren dem VFB geschlagen geben.

Qualität statt Quantität lautete das Motto der Zweitvertretung des VFBs an diesem Spieltag. Mit 13 Mann, inklusive Spielertrainer Patrick Klumpp wurde die Reise zum nächsten Tabellennachbar angetreten. Marco Kübel konnte nach 17. Minuten per Strafstoß die Weichen für den Auswärtssieg stellen. Der Spieler des Spieltags Marvin Meier konnte anschließend in seinem Debüt bei den Herren, in der 25. Minute, gleich seinen ersten Treffer bejubeln. Kurz nach der Pause präsentierte sich der VFB als die wachere Mannschaft, so konnte Maximilian Gander in der 49. Minute auf 0:3 erhöhen. Nur sechs Minuten Später konnte Marvin Meier sogar seinen ersten Doppelpack in der Herrenabteilung bejubeln. Damit stand am Ende ein starker 0:4 Auswärtssieg und die Grundlage für das 6 Punkte Wochenende fest.

Ganz nach dem Vorbilder der zweiten Mannschaft trat auch die erste des VFBs auf. Die Ottenauer, welche bis dahin Zuhause ungeschlagen waren, konnten dem VFB lange die Stirn bieten. Doch der VFB setzte die taktischen Anweisungen von Spielertrainer Marko Kesch genaustens um, und warb erneut mit einer starken Abwehrleistung für sich. Die Siege der letzten beiden Spieltage taten sichtlich gut, und so konnten, mit der defensiven Grundlage, immer wieder offensiv Akzente gesetzt werden. Die größte Chance hatte dabei Jakob Schöttgen nach 44. Minuten, der ein Kopfball frei vor dem Tor jedoch nicht unterbringen konnte. So ging es Torlos in die Pause, wobei für beide Mannschaften noch alles möglich war. Zu beginn der zweiten Halbzeit versuchten beide Mannschaften durch lange Bälle erfolgreich zu sein. Nachdem dies jedoch von wenig Erfolg geprägt war, griffen beide wieder mehr auf spielerische Mittel zurück. Dafür wurde der VFB in der 65. Minute belohnt. Nachdem Steven Knosp in einer 1 gegen 1 Situation an Torwart Niklas Witur scheiterte. War es Jakob Schöttgen, der per Kopf den Abpraller im Tor unterbringen konnte. Dabei sah Torwart Niklas Witur etwas unglücklich aus, denn er lies den Ball durch die Hände rutschen. Doch seine Mitspieler munterten ihren Schlussmann wieder auf, speziell Nils Fortenbacher. Dieser konnte in der 73. Minute nach einer Ecke den Ausglich erzielen. Torwart Florian Hodapp war chancenlos, denn mit viel Wucht und perfektem Timing flog der Ball in das rechte obere Eck. Die Definition des Sonntagsschusses trifft bei diesem Treffer wohl besonders zu. Aber in seiner momentan starken Form lässt sich der VFB von so etwas nicht beeindrucken. Besonders in der Schlussphase präsentierte der VFB sich zuletzt stark und auch heute war dies der Fall. In der 83. Minute konnte Johannes Kist einen Strafstoß zum 1:2 verwandeln. Jakob Schöttgen ist zuvor am Rande des Strafraums gefoult worden. Die Ottenauer fanden keine Lösung erneut den Ausgleich zu erzielen. Doch der VFB lies nichts anbrennen und machte in der 89. Minute den Deckel drauf. Den zweiten Doppelpack an diesem Tag gelang Jakob Schöttgen. Johannes Kist bedankte sich bei diesem per Flanke für den Strafstoß. Jakob Schöttgen nahm den Ball gekonnt an und erzielte den 1:3 Endstand. Der Topscorer hat nun 12 Tore in 13 Spielen erzielt. Dadurch war das zweite 6 Punkte Wochenende für den VFB perfekt. Die zweite Mannschaft steht nun auf Platz 11, während sich die erste Mannschaft auf Platz 7 verbessert. Nächstes Wochenende gibt es gleich die nächsten spannenden Duelle, diesmal empfängt der VFB den FV Bad Rotenfels. Dieser ist aktuell punktgleich mit dem VFB, hat jedoch das schlechtere Torverhältnis. Die zweite Mannschaft beginnt um 12:45 Uhr und die erste Mannschaft eröffnet das Bezirksligaduell um 14:30 Uhr. Beide Partien versprechen spannenden zu werden. Kann der VFB die Siegesserie beibehalten, oder reist die Serie nach drei Siegen erneut? Die Antwort gibt’s am Sonntag im Engert.

Please reload

//Spielbericht Herren VfB - FV Muggensturm 3:0//

December 9, 2019

VFB Unzhurst – FV Muggensturm 3:0 (2:0)

Bescherung im Engert, VFB mit Doppelsieg zum Jahresende! Am letzten Spieltag des Jahres konnten beiden Mannscha...

1/10
Please reload

Please reload