//Pokalaus für VfB Herren//

August 25, 2020

Spielbericht VfR Achern – VfB Unzhurst 1:0 (0:0)
Die durch Corona verlängerte Sommerpause ist endlich vorbei! Am Sonntag fand das erste Pflichtspiel der Saison 2020/21 statt. Die Auftaktniederlage im Pokal gegen den VfR Achern kann der VfB jedoch recht gut verkraften, immerhin bietet die Bezirksliga durch die Aufstockung vier Spieltage mehr als in der Saison zuvor.
Der Kader des VfBs hat sich im Vergleich zur Vorsaison nur leicht verändert. Yusuf Büyükasik wechselte wieder zurück zum VfB Bühl und Christian Schlusser hat sich der dritten Mannschaft des SV Sinzheim angeschlossen. Als Neuzugänge der ersten Mannschaft darf der VfB Nico Friedmann vom SV Sasbach, Gino Peugler von der SG Lauf/Obersasbach sowie Marvin Meier aus der eigenen Jugend und den Rückkehrer Constatin Schöttgen  von den Schwaben Augsburg begrüßen.
Die Vorfreude auf das erste Pflichtspiel der Saison war groß, nachdem die Vorbereitung durch ein strenges Hygienekonzept erschwert wurde.  Gino Peugler und Marvin Meier konnte auch direkt ihr Startelfdebüt feiern. Der VfB kam früh zu einer ersten Chance, als Jan Metzinger, der in diesem Spiel den verletzten Johannes Strack als Kapitän vertrat, mit einem Schuss kurz vor dem 16ner das Tor knapp verfehlte. Das Spiel war von Beginn an sehr köperbetont und von mehreren kleineren Fouls geprägt. Chancen gab es auf beiden Seiten meist nur durch Eckbälle. Nach einem langen Ball in der 16. Minute trifft Jakob Schöttgen den Ball nicht richtig und so konnte Torwart Bastien Touchemann den Ball noch aufnehmen bevor er ins Tor kullerte. Die Acherner auf der Gegenseite hatten ihre größte Chance in der ersten Halbzeit, als nach einem Missverständnis zwischen Lukas Reichenbach und Torwart Roman Frank ein Rückpass etwas zu kurz gespielt wurde. Letztlich konnten die Hausherren den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen. Die Hausherren nahmen in der Halbzeit den ersten Wechsel vor, Yannick Caspar kam für Mohamed Anne ins Spiel. Mit dem neuen Mann kamen die Acherner deutlich besser ins Spiel, während der VfB gedanklich noch in der Halbzeitpause zu sein schien. In der 55. Minute verfehlte der neueingewechselte Caspar das Tor mit einem Distanzschuss. Doch die Kreisligisten wollten den Führungstreffer jetzt unbedingt erzielen. Ausgerechnet in dieser Phase verletzte sich Maximilian Gander, der Innenverteidiger des VfBs. Für Ihn kam Constantin Schöttgen ins Spiel. Die Defensive des VfBs brauchte einen Moment, um sich neu zu ordnen. Doch Loic Caspar nutzte die Unordnung und erzielte den Führungstreffer.  Die Acherner konzentrierten sich danach auf die Defensive und standen tief. Offensivaktionen wurden nur noch über Konter eingeleitet. Der VfB versuchte den Ausgleich zu erzwingen. Lange Bälle brachten jedoch nur selten eine Torchance hervor und Passkombinationen endeten meist vor dem gegnerischen Strafraum. Trainer Marko Kesch gönnte Nico Friedmann in der 73. Minute seinen ersten Pflichtspieleinsatz, er ersetzte Lukas Lienhart.  In der 75. Minute vergibt Jakob Schöttgen die erste große Möglichkeit zum Ausgleich. Nur wenig später kann auch Nico Friedmann, der nach einem langen Ball frei vor dem Tor der Hausherren steht, den Ausgleich nicht erzielen. Der Offensivdruck des VfBs nahm zu, inzwischen brachte Trainer Marko Kesch Lukas Hodapp für Gino Peugler und Matthias Back für Steven Knosp. Die Partie blieb spannend. Die Acherner versuchten den Sieg über die Zeit zu bringen. Doch der VfB gab nicht auf. In der 80. Minute war es Marvin Meier, der den Ball verfehlte und einen Steilpass nicht mit einem Tor vollenden konnte. Die Hoffnung des VfBs bestand bis in die Nachspielzeit. In der 95. Minute bekamen die Gäste einen Freistoß kurz vor dem 16ner. Ali Büyükasik konnte aber auch diese letzte Chance für den VfB nicht nutzen und so schied man letztlich gegen den VfR Achern im Bezirkspokal aus. 
Wie bereits erwähnt wiegt diese Niederlage nicht allzu schwer, den auch wenn die Pokalreise bereits nach dem ersten Spiel endet, richtet sich der Blick bereits auf die kommende Bezirksligasaison. Nachdem der VfB die vergangene Saison zwar frühzeitig, aber dennoch erfolgreich beenden konnte werden die 34 kommenden Spieltage mit Spannung erwartet. 
Am ersten Spieltag wartet der FC Lichtental als Gegner. Diese bestreiten durch ein Freilos im Bezirkspokal gegen den VfB um 15:30 Uhr ihr erstes Pflichtspiel der Saison. Mit dem Vorspiel um 13:15 Uhr starten gleichzeitig auch die beiden Reservemannschaften in die neue Saison. Ob die beiden Mannschaften des VfBs ihr erstes Auswärtsspiel der Saison gewinnen können wird sich am 06.09.zeigen. 

Please reload

//Spielbericht Damen | FV Marbach vs. VfB Unzhurst 3:1/...

October 21, 2020

Frauen Verbandsliga Südbaden: FV Marbach – VfB Unzhurst, 3:1 (2:1)

FV Marbach gewann gegen VfB Unzhurst mit 3:1 und fuhr damit den ersten Sieg in diese...

1/10
Please reload

Please reload