// Spielbericht FC Öttenhöfen – VfB Unzhurst 4:3 (1:0)//

VfB kann den Abstand nicht halten! In einem torreichen Spiel kann der VfB sich nicht belohnen und verliert den Punktevorsprung auf Ottenhöfen.


In der ersten Halbzeit präsentierten sich beide Mannschaften ausgeglichen und lieferten sich einen offenen Kampf. Kurz vor der Pause konnte Valentin Siefermann für den FC die Führung erzielen. In der zweiten Hälfte gewann die Partie aber nochmals an Tempo. Die Hausherren konnten direkt nachlegen und in der 46. Minute durch Matthäus Bohnert auf 2:0 erhöhen. Der VfB fand jedoch eine schnelle Antwort und konnte durch Jakob Schöttgen in der 50. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Wieder zurück im Spiel drückte der VfB auf den Ausgleich und wurde durch Marvin Meier in der 69. Minute belohnt. Das Spiel war wieder offen. Beide Mannschaften hatten Chancen, wieder in Führung zu gehen, doch dieses Mal war es der VfB, der sie zuerst nutzen konnte. Constantin Schöttgen setzte sich im Strafraum durch und konnte das Spiel für den VfB drehen. In der 84. Minute sah Nico Friedmann die Gelb-rote Karte und der VfB musste die Schlussphase in Unterzahl verbringen. Der FC wurde legte nochmals nach und konnte die Überzahl richtig ausnutzen. Thomas Bohnert konnte in der 88. Minute das 3:3 erzielen. Der VfB hoffte immerhin einen Punkt aus dem Spiel mit nehmen zu können, doch in der Nachspielzeit schlug Luca Herr für die Hausherren nochmals zu und drehte das Spiel wieder zu Gunsten der FC.

Am Ende hätte der VfB sicher einen Punkt verdient, aber der FC kann dank einer starken Schlussphase den Sieg perfekt machen. Damit rückt der FC auf einen Punkt an den VfB heran. Es bleibt abzuwarten, ob der VfB in den verbleibenden 5 Spielen den 5. Platz halten kann oder vielleicht sogar noch Platz 4 erreichen kann. Rechnerisch wäre auch Platz 2 noch möglich, allerdings trennen 12 Punkte den VfB von diesem.


Das Spiel der zweiten Mannschaft musste leider abgesagt werden.


Am Sonntag, den 15.05 um 15 Uhr empfängt der VfB den Rasttater SC/DJK. Um 13:15 Uhr trifft bereits die zweite Mannschaft auf den Tabellenführer der Kreisliga A Staffel 1, die zweite Mannschaft des Rastatter SC/DJK.