//Spielbericht Herren VfB - SV Sasbach 1:1//

September 12, 2016

 Foto: Achim Steuerer ABB

 

VFB Unzhurst-SV Sasbach 1-1 (0-1)

Mit einem stark dezimierten Kader ging der VFB Unzhurst ins Derby gegen den SV Sasbach. Neben den verletzten Timo Hensel, Julian Gander, Michael Hodapp, Jakob Schöttgen, Daniel Hänßel musste VFB Coach Marcel Stern des Weiteren auf die komplette Innenverteidigung Johannes Strack und Markus Lurz verzichten. Dennoch konnte man dem aktuellen Tabellenführer einen Punkt abluchsen was am Ende auch nicht unverdient war. Nach einer kurzen Abtastphase machte sich im Engert dann auch schnell Derbystimmung breit und die Gäste kamen in der 24.Spielminute zur ersten Torchance, als Oldach einen Kopfball knapp über das Gehäuse setzte. Die Antwort des VFB Unzhurst ließ nicht lange auf sich warten, als Johannes Hodapp und Heiko Doninger in der 35.Minute in einer Doppelaktion an SVS Keeper Dürr scheiterten. Alles schien auf ein 0-0 zur Halbzeit hinaus zu laufen, allerdings machte man die Rechnung ohne die Sasbacher Torgarantie Artur Kissner, der praktisch mit dem Halbzeitpfiff (45+2.Minute) einen Konter zum 0-1 abschließen konnte und VFB-Keeper Florian Hodapp keine Chance ließ.

Der VFB brauchte auch nach dem Wiederanpfiff zu Durchgang zwei etwas um sich von diesem Schock zu erholen. VFB Trainer Marcel Stern reagierte umgehend und brachte mit Maximilian Gander und Patrick Kist neue Kräfte. In der 63.Minute konnte der VFB dann ein Ausrufezeichen setzen, als Manuel Friedmann einen Kopfball nur um Zentimeter über das Gehäuse setzte. In der 66.Minute dezimierte sich der SV Sasbach dann selbst, als Mario Klumpp mit der Gelb-Roten Karte wegen wiederholtem Foulspiels des Feldes verwiesen wurde. Der weitere Spielverlauf war geprägt von etlichen Zweikämpfen, doch lief es im Rahmen des Erlaubten ab. In der Schlussviertelstunde verpassten es die Gäste den Sack zu zuzumachen, als man den einen oder anderen Konter fahren konnte, doch zeigte sich VFB-Keeper Florian Hodapp auf der Höhe und hielt Unzhurst somit im Spiel. Dies rächte sich im Nachhinein denn in der 89.Minute konnte Johannes Hodapp mit einem trockenen Linksschuss das 1-1 markieren. In der 90.Minute hatte Torhüter Florian Hodapp dann das Glück des Tüchtigen, als der Schuss von Artur Kissner an das Quergebälk klatschte. Letztlich blieb es bei einem gerechten Ergebnis.

Im Vorspiel der Reserven unterlag der VFB II mit 2-7. Die Tore auf Unzhurster Seite erzielte Joshua Burkart und Lukas Lienhart.

Am kommenden Wochenende empfängt der SV Sasbach zum Spitzenspiel den FV Würmersheim. Dem VFB Unzhurst steht ein weiteres Derby beim FC Lichtenau bevor.

Es spielten: F.Hodapp - Y. Hornung, Reichenbach, Stern, R. Hornung (Metzinger) - M. Back, Doll (Kist), Widmann, M. Friedmann, Doninger (M. Gander) - J. Hodapp

 

VfB II - SV Sasbach II 2:7 (1:2)

Es spielten: Khalil - Heiland, Maier, Lienhart, Neruda - Huxdorff (Koch), B. Back, Prisco (Determyer), J. Widmann (Kahles), J. Burkart) - D, Kübel (M. Burkart)

 

Please reload

//Spielberichte Damen - FC Hochrhein Hohentengen-Stett &...

November 15, 2019

Verbandsliga Frauen: VfB Unzhurst - FC Hochrhein Hohentengen-Stett

Enttäuschend verlief die Begegnung am vergangenen Sonntag gegen den FC Hochrhein-Hoh...

1/10
Please reload

Please reload