//Spielbericht Herren VfB Unzhurst-SV Forbach 2:0//

December 6, 2016

 

Foto: Steuerer/Acher -und Bühler Bote

 

VfB Unzhurst – SV Forbach 2:0 (1:0)

Der SV Forbach präsentierte sich im Unzhurster Engert mehr als gastfreundlich. lieferte der Aufsteiger nicht nur 3 Punkte beim VfB ab, versammelte sich die komplette Mannschaft zum gemeinsamen Pizza – Essen im VfB - Clubhaus. Eine nicht alltägliche aber bemerkenswerte Geste des sympathischen Aufsteigers aus dem Murgtal.

In der 1.Halbzeit der Partie rollte Angriff auf Angriff auf die 5 er Kette des FV Forbach zu, vorwiegend über die Außen-Positionen überzeugte der Gastgeber. Bereits in der 10 min die erste Großchance durch Heiko Doninger, als dieser nach tollem Solo einen gegnerischen Verteidiger auf der Torlinie nicht überwinden konnte. Nach 17 min scheiterte Johannes Hodapp mit einem Direktschuss, nach toller Kombination über die linke Außenbahn am glänzend reagierenden Gästekeeper Ciuccio. Als Patric Kist einen satten Flachschuss aus spitzem Winkel knapp neben den Torpfosten setzte hätte Unzhurst bereits klar führen müssen. Als kurz vor der Pause Johannes Strack mit einem Zuckerpass Timo Hensel bediente, passte dieser von der Grundlinie scharf in die Mitte wo Heiko Doninger in Torjägermanier die 1:0 Halbzeitführung erzielte. Nach dem Pausentee, für den verletzten Maxi Gander spielte nun Matze Back in der VfB –Kette, agierten die Gäste druckvoller und verbuchten nun ihrerseits 2 Torchancen. Zunächst fischte VfB – Keeper Florian Hodapp einen Ruckenbrod – Schuss aus dem Winkel, kurz darauf verfehlte der gleiche Spieler mit einem Kopfball knapp über den Querbalken den Ausgleich. Die Mannen um Spielertrainer Marcel Stern kämpften und spielten sich ab der 70 min wieder zurück Ins Spiel. Weitere Chancen durch Johannes Hodapp in der 80. Und 82. Minute machte der gute Gästetorhüter zunichte. Als der souverän leitende Schiedsrichter Niklas Müller auf Handelfmeter für den VfB entschied war die Messe gelesen; Marcel vollstreckte in der 86. Min kompromisslos.

Mit 24 Punkten überwintert die VfB – Elf auf einem guten 7.Tabellenplatz, der Abstand zum ersten Abstiegsplatz beträgt jedoch nur 5 Punkte und ist bei der Ausgeglichenheit der Liga wahrlich kein Ruhekissen.

Im Vorspiel gelang der VfB Reserve ein Teilerfolg, Frank Maier und Lukas Hodapp erzielten die Treffer nach jeweiligem Rückstand.

Please reload

//Bambinis : Toller Start mit neuem Trainerteam in die H...

September 22, 2020

1/10
Please reload

Please reload