top of page

//Spielbericht VfB Unzhurst – Rastatter SC/DJK 1:1 (0:1)//

VfB belohnt sich nach schwachem Start. Im Mittelffeldduell der Bezirksliga trennten sich beide Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden, auch wenn der VfB den Sieg erkämpfen wollte.

Im ersten Heimspiel des neuen Jahres zeiget sich der Gast von Beginn des Spiels hellwach. Der VfB hingegen zeigte sich gastgeberfreundlich und überlies dem RSC das Spiel. Nach 16 Minuten wurde dies mit einem Pass in die Tiefe bestraft. Marvin Höschele behielt im Duell mit Roman Frank die Nerven und brachte die Gäste in Führung. Der VfB hatte weiterhin Schwierigkeiten in das Spiel zu finden, bis Trainer Christian Schlusser kurz vor der Pause eine taktische Veränderung vornahm. Mit der Umstellung kamen die ersten Chancen für den VfB. Erst scheiterte Yasin Zircher knapp vor dem Tor und kurz vor der Pause konnte Lars Jung einen Elfmeter von Johannes Kist parieren. Nach der Halbzeit setzte sich die Drangphase des VfB fort, der immer wieder seine Standradgefahr demonstrierte. Der Ausgleich fiel in der 73. Minute allerdings durch einen Schuss aus der Drehung aus 20 Metern. Marvin Meier konnte damit seinen fünften Saisontreffer bejubeln. In der offenen Schlussphase hatte der VfB die Möglichkeit, das Spiel völlig zu drehen. Die beste Gelegenheit hatte Nico Friedmann per Flugkopfball, doch dieser konnte nicht im Tor untergebracht werden.

Am Ende verdienen sich beide Mannschaften einen Punkt. Mit etwas mehr Spielglück kann eine der beiden Mannschaften als Sieger vom Spielfeld gehen. Der VfB zeigte jedoch Moral und kämpfte sich zurück in das Spiel.

Im Vorspiel der zweiten Mannschaften gab es hingegen einen klaren Sieger. Der Favorit aus Rastatt setzte sich mit 0:7 durch.

Für das nächste Spiel reist der VfB nach Loffenau zum TSV. Beim aktuellen Tabellenletzten geht der VfB mit einer klaren Favoritenrolle in das Spiel. Das Hinspiel konnte immerhin mit 7:2 gewonnen werden. Am Samstag, den 30.03. treffen die beiden Mannschaften um 17 Uhr aufeinander. Zuvor treten die zweiten Mannschaften um 15 Uhr gegeneinander an.

 

Comments


bottom of page