Mädchen- und Frauenabteilung VfB Unzhurst/ SV Lauf

Mädchen- und Frauenabteilung VfB Unzhurst/ SV Lauf

Am kommenden Samstag bestreiten die Frauen I ihr letztes Vorrundenspiel gegen die SG Gegenbach / Zell, Anpfiff: 17 Uhr im Engert. Die neu formierte Spielgemeinschaft zählt zu den Top Favoriten der Landesliga und stellt mit seiner langjährigen Spielerin Stephanie Gallus die Anführerin der Torjägerliste. Im Pokalspiel musste man sich bereits geschlagen geben, nichtsdestotrotz wird Trainer Oliver Ehlers garantiert die richtigen Worte finden, um sein Team für das letzte Vorrunden Spiel zu motivieren! Dabei sicherlich hilfreich, das neu gewonnen Selbstbewusstsein nach dem Derby Sieg vergangen Woche gegen den starken Aufsteiger SV Obersasbach (4:1).

Schmerzlich verzichten musste man in der Vorrunde auf seine Stammspielerinnen Ina Straßburger, die sich nach einem Foul zu Beginn der Runde, einen Bänderiss zuzog, Annabell Hauss (Kreuzbandriss), Larissa Dotzauer (krankheitsbedingter Ausfall) und Sarina Langenbacher (Auslandsaufenthalt).

Trotz allem und gerade deshalb muss man dem aktuellen Team, um Kapitänin Julia Manna ein Kompliment machen. Sie fügen die Spielerinnen aus dem Ergänzungsteam super ein und verlieren trotz mehrerer Niederlagen in Folge nicht die Moral und Motivation am Fußball.

Aus diesem Grund steht die Zweite Mannschaft um Trainer Achim Serrer und Betreuerin Vicky Beglioglu aktuell im hinteren Teil der Tabelle. Sie müssen jede Woche die Aufstellung neu formatieren und umstellen. Es ist nicht die fußballerische Leistung, sondern eher der wöchentliche Wechsel, der dem Team zu schaffen macht! Wir sind uns aber sicher, dass wieder bessere Zeiten kommen werden. Diese Woche fährt man zum vorletzten Spiel der Runde nach Ottenau, Anpfiff: 18 Uhr.

Erfolgreicher ist aktuell unser B-Mädchen Nachwuchs.

Wusste man nicht wohin die Reise in der Verbandsliga führen wird, kann man aktuell sagen: Alles richtig gemacht! Durch die Unterstützung der Eltern und die super Organisation der Verantwortlichen steht man aktuell im guten Mittelfeld. Am kommenden Sonntag, will man zuhause weitere Punkte gegen den FV Marbach einholen, Anpfiff 14 Uhr.

hintere Reihe v. L. nach R. : Schirin Gebhardt, Alisa Heil, Karen Serrer, Laura Amann und Laura Kauer

mittlere Reihe v. L. nach R. : Trainer Timo Kramer, Svenja Zink, Lena Schmieder, Carina Lorenz, Selina Lamm, Lena Lamm, Eva-Maria Fischer, Torwart/Co-Trainer Michael Widmann und Co-Trainerin Inga Burst

vordere Reihe v.L nach R. : Alexandra Braun, Naomi Deuchler, Janina Sauer, Mareike Schmitt und Selina Herzog

Auf dem Bild fehlen: Jessica Kretschmer, Betreuer Lukas Lienhart und Verantwortliche Mädchen Kim Lang

Die C- Juniorinnen konnten vergangen Sonntag wieder wichtige Punkte einfahren. Dass es nicht einfach wird, aufgrund von Spielermangel, waren sich anfangs alle bewusst. Wir wollten trotzdem versuchen dass jede Spielerin zum Einsatz kommt.

Auch deshalb hat man eine D- Juniorinnen Mannschaft gemeldet und mit jüngeren Spielerinnen aufgefüllt. Davon dürften fünf Spielerinnen eigentlich noch in der E-Jugend spielen. Die Mädels wissen aber, dass es nicht ums Gewinnen oder Verlieren geht, sondern um den Spaß am Fußball und den Einsatz bei den Spielen.

Für kommendes Wochenende: C-Mädchen Spielfrei, D- Mädchen zuhause 11 Uhr gegen den 1 . FC Frauen Gernsbach.