//B-Juniorinnen//

Am vergangenen Samstag konnten die B-Juniorinnen der SG Unzhurst / Lauf durch ein Unentschieden (1:1) bei der SG Bonndorf den wohlverdienten 4. Tabellenplatz besiegeln. Somit konnte man bis zum Ende der Runde an die starke Leistung der Hinrunde anknüpfen und als "Neuling" erfolgreich den 4. Platz belegen, mit stolzen 35 Punkten aus 20 Spielen und 48:25 Toren. Das Ziel war bereits vor der Runde, in der oberen Tabellenhälfte mitzuspielen und mindestens den 4. Platz zu erreichen.

Mit einem wöchentlichen Kader von 17 Spielerinnen hatte das Trainerteam rund um Timo Kramer und Michael Widmann ein starkes und breites Team, wodurch die Aufstellung jede Woche den gegnerischen Teams angepasst werden konnte. Die Mädels sind von Woche zu Woche enger zusammengewachsen und auch die Trainingsbeteiligung war durchgehend stark. So schaffte man es, dass man bereits nach der Hinrunde von einigen gegnerischen Mannschaften als eines der besten Teams aus der Liga anerkannt wurde. Die Mädels zeigten durchgehend einen starken Willen und starteten von Anfang an top motiviert. Auch das Trainerteam Timo Kramer, Michael Widmann, Lukas Lienhart und Inga Burst opferte für die Mannschaft einiges an Zeit, aber wurden mit wöchentlichen Erfolgen belohnt. „Es ist einfach überragend zu sehen, wie sich die Mädels in einem Jahr entwickelt haben und was für Fortschritte jede Einzelene gemacht hat“ sagte Kramer stolz über seine Mannschaft.

Die weiten Fahrtstrecken zu den Auswärtsspielen, welche zum Teil 150 km betragen, konnte man durch die Unterstützung der Eltern bewältigen, hierfür bedanken wir uns recht herzlich.

Auch im Verbandspokal kam die SG Unzhurst / Lauf bis ins Halbfinale, in welchem man sich gegen den Bundesligisten und späteren Pokalsieger SC Freiburg geschlagen geben musste.

Wir bedanken uns bei allen Eltern, Freunden und Fans für die tolle Unterstützung über die komplette Saison.