//Laufchallenge der Frauen des VFB Unzhurst//

Um in der Corona-Zeit fit zu bleiben und den Kontakt zueinander zu halten, veranstalteten die Frauen vom VFB Unzhurst eine dreiwöchige Laufchallenge. Die Spielerinnen wurden in fünf Kleingruppen mit jeweils 3-4 Personen gelost, um zusammen, aber jeder für sich, so viele Kilometer wie möglich zu sammeln. Dabei war Joggen, Wandern und Inliner fahren erlaubt, wobei die mit den Inlinern gemachten Kilometer zur Hälfte angerechnet wurden.

Die Kilometer wurden über GPS mit der „Adidas Running" App gezählt und wöchentlich gab es einen anonymen Zwischenstand, der schon gelaufenen Kilometer jeder Gruppe. So konnte man sich auf Distanz im Wettbewerb mit den Anderen messen und sich Woche für Woche neu motivieren. Insgesamt sammelten die 16 Spielerinnen ganze 2661km in diesen Wochen, umgerechnet eine Strecke von Unzhurst bis an die Südspitze von Italien und zurück. Die Gewinnergruppe, welche auch einen Preis von den Trainern erhielt, konnte alleine in Summe 580km erkämpfen. Aktuell trainieren die Fussballfrauen einmal wöchentlich im Stationsmodus und würden sich über neue, fußballbegeisterte Mädels freuen - alles unter Einhaltung der Auflagen des Landes Baden-Württemberg.