//Spielbericht: FV Baden-Oos – VfB Unzhurst 4:0 (2:0)//

Einmal noch! Es ist vielsagend, wenn die größte Leistung des VfB darin besteht, im dritten Spiel endlich ohne Platzverweis das Spiel zu beenden. Im letzten Auswärtsspiel der Saison gab es wieder nichts zu holen für den VfB.


Aus der Sicht des VfB gibt es vom Spiel nicht viel zu berichten. Ähnlich wie gegen Lichtental traf man auf einen Gegner, welcher noch im Abstiegskampf mitmischt, während beim VfB nur noch der Abschluss der Saison abgewartet wird. Nach einem Doppelpack von Marvin Wolf (11. und 39. Minute) lag man zur Halbzeit mit zwei Toren zurück. In Halbzeit zwei legten Gezim Tofaj (80. Minute) und Pantelis Kalpakoglou (89. Minute) nach. Am Ende war es eine verdiente Niederlage, welche etwas zu hoch ausgefallen ist.


Am Samstag, den 11.06. kann der VfB die ersehnte Pause antreten. Um 17:00 Uhr kommt der FV Ötigheim zum letzten Heimspiel der Saison ins Engert. Ötigheim ist bereits sicherer zweiter und kann sich auf die Aufstiegsspiele freuen. Der VfB hingegen steht momentan auf Platz 7. Kann maximal Platz 6 erreichen, benötigt dafür allerdings ein Schützenfest. Im schlimmsten Fall kann der VfB auf Platz 10 abrutschen. Egal wie es am Ende ausgeht, trotz des schlechten Saisonendspurts war es wieder einmal eine Saison ohne Abstiegskampf.


Für die zweite Mannschaft ist die Saison allerdings bereits beendet. Nachdem gegen Gaggenau, Bad Rotenfels und Ottenau nicht angetreten werden konnte, wurde die Mannschaft aus dem laufenden Spielbetrieb genommen. Das erkämpfte 2:2 im Nachholspiel gegen Schwarzach verliert damit auch seine Wertung. Das Problem des Spielermangels betrifft nicht nur den VfB, die zweite Mannschaft ist auch nicht die erste beziehungsweise einzige Mannschaft, welche aus dem laufenden Spielbetrieb genommen werden musste.


Es sieht so aus, als gab es bessere Zeiten für den VfB. Seit 3 Spielen ohne eigenes Tor, die zweite Mannschaft aus dem Spielbetrieb genommen und ein stark ausgedünnter Kader. Aber es darf nicht vergessen werden, dass am Ende ein weiteres Jahr in der Bezirksliga feststeht und die zweite Mannschaft nur ein Spiel nicht bestreiten kann. Es bleibt noch ein Spiel, um die Saison würdig zu beenden und anschließend zu feiern. Zumindest bei letzterer Aufgabe muss man sich als VfB-Fan keine Sorgen machen.