//Spielbericht: VfB Unzhurst – Rastatter SC/ DJK 4:2 (3:1)//

Dritter Heimsieg in Serie! Durch den neunten Heimsieg im 13. Spiel erreicht der VfB Platz drei in der Heimtabelle und kann den FV Muggensturm von Platz vier in der Gesamttabelle verdrängen.


Es war ein heißer Fußballsonntag. Da die zweite Mannschaft die weißen Trikots benutze, musste die erste Mannschaft zusätzlich zu den roten Trikots Hemdchen anziehen, was bei diesen Temperaturen nicht bei allen Spielern für Freude sorgte. Dem Spiel selbst hat der zusätzliche Stoff jedoch nicht geschadet. Bereits in der 8. Minute konnte der VfB in Führung gehen. Nach einem Pass von Marvin Meier schießt Constantin Schöttgen erst Torwart Simon Baumstark ab, dieser kann den Nachschuss von Schöttgen jedoch nicht erneut parieren. Der VfB hatte zuvor schon Möglichkeiten für das erste Tor liegen lassen. Die Anfangsphase gehörte eindeutig den Hausherren. Mit einem Heber über die Abwehrreihe der Gäste konnte Meier in der 17. Minute seine zweite Vorlage feiern. 17 war auch die Nummer des Saisontors von Steven Knosp. Der Toptorschütze des VfB nahm die Vorlage an und überwnad ebenfalls per Heber Torwart Baumstark. Der VfB hatte die Partie im Griff und konnte dank der Führung das Spiel gestalten. In der 37. Minute nutzte Jakob Schöttgen einen Konter aus um auf 3:0 zu erhöhen. Paul Grafe hatte den Konter mit einem Pass auf Knosp eingeleitet. In der Folge schaltete der VfB einen Gang zurück und schien gedanklich bereits in der Halbzeitpause. Dies gab den Rastattern die Möglichkeit, zurück in das Spiel zu kommen. Nach einer starken Einzelaktion erzielte Vedran Malecki den Anschlusstreffer. In der Pause rüttelte das Trainerduo um Christian Schlusser und Christoph Welle die Mannschaft nochmals wach. Die Wirkung zeigte sich umgehend. Mit dem ersten Angriff der zweiten Halbzeit legt Meier den Ball auf Jakob Schöttgen ab und dieser trifft nach einem Tunnel von Baumstark zum 4:1. Mit dem erneuten Rückschlag für die Gäste war die Luft aus der Partie etwas raus. Auch der erneute Anschlusstreffer von Malecki in der 73. Minute konnte keinen neuen Schwung in die Partie bringen. Der VfB gewinnt am Ende verdient und hätte möglicherweise die ein oder andere Chance noch konsequenter nutzen können.


Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel gegen die zweite Mannschaft des Rastatter SC/DJK.


Am nächsten Spieltag reist der VfB zum FC Lichtental. Am Sonntag, den 22.05. findet die Partie um 15 Uhr statt. Die zweite Mannschaft hat an diesem Wochenende spielfrei, darf allerdings am 20.05 um 19 Uhr zum Nachholspiel beim SV Sinzheim 3 antreten.