//Vorbericht zum Derby: VfB Unzhurst empfängt den FV Ottersweier//


Das Derby beim Sporthock. Die beiden Kapitäne Jan Metzinger und Ümit Kocak haben sich bereits aufs Derby eingestimmt.

Endlich wieder Derbyzeit. Nach drei Jahren trifft der VfB wieder auf den Rivalen aus Ottersweier. Das letzte Duell konnten die Gäste mit 4:0 für sich entscheiden und stiegen damit in die Landesliga auf. Nach deren Abstieg bekommt der VfB die Möglichkeit auf Revanche. Die Rahmenbedingungen könnten kaum besser sein: Der VfB lädt zum Sporthock ein, der Spielball wird passenderweise von Bürgermeister Jürgen Pfetzer gesponsert und unser Spielertrainer Christoph Welle trifft auf seinen Ex-Verein. Jeder Jugendspieler träumt von einem Sieg gegen den Rivalen. Die Jungs aus dem Dorf, welche den Sprung in die erste Mannschaft geschafft haben, können sich diesen Traum nun erfüllen. Dennoch geht der Landesligaabsteiger als leichter Favorit ins Spiel, denn aktuell stellt dieser mit 25 Toren den besten Sturm der Liga. Mit 19 Toren stellt man allerdings auch die fünft schlechteste Abwehr. Der VfB auf der anderen Seite reiht sich mit 15:12 Toren sowohl in der Offensive als auch in der Defensive im Mittelfeld der Liga ein. Nach einem holprigen Start in die Saison konnten beide Mannschaften ihre Form finden. Für das leibliche Wohl wird neben der Clubhausbewirtung durch Sevda Cerkenli auch durch die traditionelle Stadionwurst und ein Pilswagen gesorgt. Wir erwarten am 01.10. um 16 Uhr ein spannendes Derby und freuen uns über viele Zuschauer.



Der Spielplan für unseren Sporthock. Das Spiel der zweiten Herrenmannschaft musste leider verlegt werden. Dafür spielen nun unsere A-Junioren gegen den SC Lahr.