//Vorbericht Herren VfB-FC Lichtenau//

November 11, 2017

VFB Unzhurst-FC Rheingold Lichtenau   Samstag 16.00 Uhr

Zum 14.Spieltag gastiert der FC Rheingold Lichtenau im Unzhurster „Engert“. Die Mannschaft um Trainer Christian Faulhaber ist sozusagen die Mannschaft der Stunde in der Bezirksliga. So konnten die Hanauerländer zuletzt vier Siege in Folge feiern und verbesserten sich auf den 6.Tabellenplatz. Insgesamt stehen zwanzig Punkte zu Buche, bei einem Torverhältnis von 31-30. Zwanzig Tore davon steuerten Bozno Daunjak (8 Tore), Ante Kunac (7 Tore) sowie Petru Cinaci (5 Tore) bei. So muss sich der VFB Unzhurst also auf eine   spielstarke Offensive einstellen. Während die Gäste mit einer breiten Brust anreisen, läuft es beim VFB Unzhurst eher schlecht als Recht. So datierte der letzte dreifache Punktgewinn vom 29.9 als man den SV Sasbach mit 2-1 bezwingen konnte. Danach standen aus den letzten fünf Spielen lediglich drei Remis Punkte zu Buche. So dass man von einem verkorksten anstatt goldenen Oktober reden musste. Die Konsequenz ist das man sich auf dem 9.Tabellenplatz wiedergefunden hat. Der Blick muss trotz allem nun nach vorne gerichtet werden und sowas wie ein Neuanfang gestartet werden, denn mit 17 Punkten ist man in unmittelbarer Schlagdistanz zu Lichtenau. Ungeachtet der Tatsache das die Gäste als Favorit ins Spiel gehen, haben Derbys ihre eigenen Gesetze wo man durchaus in der Position sein kann diesen Gegner zu schlagen. Allerdings sollten hierfür „mal wieder“ elf Mann auf dem Platz stehen die das Wort Team auch verdienen. Mit Schicki-Mickie Fußball und Hacke, Spitze eins zwei drei ist jedenfalls die nächste Niederlage vorprogrammiert. Und dies sollte unbedingt vermieden werden, denn die restlichen drei Spiele bis zur Winterpause haben es in sich: Würmersheim, Lichtental und Loffenau heißen die Gegner zum Finale im Jahr 2017.

Please reload

//Spielberichte Damen - FC Hochrhein Hohentengen-Stett &...

November 15, 2019

Verbandsliga Frauen: VfB Unzhurst - FC Hochrhein Hohentengen-Stett

Enttäuschend verlief die Begegnung am vergangenen Sonntag gegen den FC Hochrhein-Hoh...

1/10
Please reload

Please reload